Südlicher Küstenweg

Date

Von Rentbegur aus schlagen wir als ersten Wanderweg denjenigen vor, der zwischen dem Strand von Aiguablava und dem Strand von Fonda verläuft. Der Weg von unserer Wohnung zum Strand von Aiguablava ist ca. 600 m zu Fuß entlang der Straße, obwohl es einen Pfad durch den Wald gibt, der etwas kürzer ist. Am Strand von Aiguablava angekommen, sehen Sie auf der linken Seite eine Treppe, die Sie zum Anfang dieses Weges führt.

In diesem Link können Sie weitere Informationen über die Route sehen.

Die Strecke beträgt ca. 5 km und ca. 40 Minuten für die Hinfahrt plus weitere 40 Minuten für die Rückfahrt. Auf dem Weg dorthin gibt es eine kleine Treppe, die auch zur Platja Fonda hinunterführt.

Die Cala d’Aiguablava war einst ein natürlicher Hafen, in dem die Boote, die durch die Gegend fuhren, einen technischen Stopp einlegten.  Die Schiffsbesatzungen räumten auf und warfen Gegenstände, die sie nicht mehr benutzten oder die zerbrochen waren, ins Meer, z. B. Gläser und Tassen, Krüge usw. …..

Im Laufe der Zeit wurde der Raum, in dem diese Schiffe ankerten, in ein archäologisches Museum unter dem Meer umgewandelt und seit 2016 begann die Regierung von Katalonien, das Erbe dieser Geschichte zu bergen. Derzeit werden Nachbildungen von Amphoren in Zement getaucht und geborgen, um den Meeresboden des Gebietes so nah wie möglich an dem Zustand zu belassen, in dem er im Mittelalter war. Mit diesem kleinen Unterwassermuseum können die Badegäste von Aiguablava ein Stück Geschichte aus der Vergangenheit genießen.

Platja Fonda, mit seinem groben, dunklen Sand, hat es geschafft, unberührt zu bleiben und sein ursprüngliches Aussehen zu bewahren. Sie wandern durch den Port d’Esclanya, Tunnel und Privathäuser, die Bucht von Malaret, den Port de Fornells, Cala Ses Orats, das in den Felsen gegrabene Naturschwimmbad, Cala de N’Estasia mit seinem Süßwasserbrunnen und schließlich Platja Fonda.

Sie werden das Haus „El Paraiso“ sehen können, das einer der Enkel des 1862 geborenen Industriellen, Publizisten und katalanischen Politikers Bonaventura Sabater, bekannt als Xiquet, Förderer des Hotels Aiguablava, am Hafen von Ses Orats errichten ließ und das der Überlieferung nach der Ort war, von dem aus dieser Küstenabschnitt vor hundert Jahren mit dem bekannten Namen „Costa Brava“ getauft wurde.

Der amerikanische Klarinettist Artie Shaw ließ sich von Ava Gardner scheiden und auch Lana Turner wohnte in den 50er Jahren mit der Schauspielerin Evelyn Keyes in einem Haus in dieser Gegend. Auch Liz Taylor verliebte sich während mehrerer Dreharbeiten an der Costa Brava in diese Gegend.

In der Nähe von Platja Fonda können Sie ein schönes Haus direkt am Meer sehen, das dem berühmten spanischen Augenarzt Dr. Arruga gehörte.

Dieser Abschnitt ist einer der drei Routen oder „Camins de Ronda“, die zusammen mit Aiguafreda – Sa Tuna und Sa Riera – Platja del Racó zur Gemeinde Begur gehören.

Download der Broschüre Wandern und Strände.

More
articles